Henry Sonnet

Software-Entwicklung / Kunst / Ehrenamtliches Engagement

Über mich Kontakt / Impressum

Über mich

Ich bin ein echter Magdeburger, wurde in Magdeburg geboren und habe nicht vor, Magdeburg in naher Zukunft zu verlassen. Denn mir gefällt es hier. Nach der Schule habe ich den Kriegsdienst verweigert und Zivildienst im Krankenhaus "Altstadt", von dem mittlerweile nicht mehr viel übrig geblieben ist, geleistet. Die Zeit dort habe ich als Bereicherung empfunden und meine Entscheidung habe ich nicht bereut.

Nach dem Zivildienst habe ich an der Universität "Otto-von-Guericke" in Magdeburg den neu eingeführten Studiengang "Computervisualistik" studiert, ein Studium im Bereich der Informatik, dessen Schwerpunkte in der Computergrafik und Anwendungsbereichen wie z.B. Medizin, Werkstoffwissenschaften und Industriedesign liegen.

Nach dem Studium bin ich gleich an der Universität geblieben und habe promoviert. Thema meiner Promotion war es, Computergrafiken mit Zusatzinformationen anzureichern, indem sogenannte "Illustrations-Wasserzeichen" so eingebettet wurden, dass sie für den Betrachter verborgen bleiben. Zur Vertiefung des Themas durfte ich mehrere Monate an der "University of Calgary" (Kanada) verbringen. Das Ergebnis meiner Promotion heißt "Embedding Metadata in Computer Graphics for Interaction" und kann hier angesehen werden.

Im Anschluss startete ich ins Berufsleben und habe fast zehn Jahre bei der Firma "Elektrobit" gearbeitet, zunächst in Erlangen, später in Braunschweig. Inhalt meiner Arbeit war hier die Programmierung von Navigations-Software sowie von sogenannten HMIs ("Human Machine Interfaces" oder kurz das, was einem Benutzer die Bedienung eines Autoradios durch Anzeigen auf dem Display ermöglicht). Irgendwann brauchte ich dann einen Tapetenwechsel, habe gekündigt und machte mich auf den steinigen Weg der Selbständigkeit.

Soweit mein beruflicher Werdegang. Neben dem Beruf gibt es aber auch noch das Privatleben. Und das ist bei mir ziemlich gut gefüllt mit ehrenamtlichem Engagement und weiteren Projekten. So engagiere ich mich z.B. bei der Greenpeace-Gruppe Magdeburg und bin im Verein Grünstreifen e.V. aktiv, der unter anderem den Lokalerzeugermarkt Magdeburg (LoMa) organisiert.

Eine Kombination aus meiner Leidenschaft für Pflanzen, Fotografie und Software-Entwicklung hat zu einem Pflanzen-Portal im Internet geführt, das ich "Smagy" genannt habe. Und da mir der Schutz unserer Umwelt sehr am Herzen liegt, habe ich ein weiteres Projekt im Internet gestartet, bei dem ich Initiativen von Menschen, die sich mit dem Thema Umweltschutz befassen, sammle und dadurch versuche, gleichgesinnte Menschen zusammenzubringen: "Umwelt-Archiv".